Fahne im Wind als Sinnbild fuer Strategic Positioning

Strategic Positioning

Die Basis aller Entscheidungen – mit einer klaren strategischen Positionierung eine neue Richtung vorgeben und dabei alle Mitarbeiter mitnehmen.

Chancen

Die Basis aller Strategien

Jede wichtige Entscheidung im Unternehmen braucht eine strategische Grundlage, ob auf Führungsebene oder im kleinsten Arbeitskreis. So kann sichergestellt werden, dass das Handeln in allen Unternehmensbereichen mit klaren Leitlinien aufeinander abgestimmt ist und Ressourcen optimal eingesetzt werden. Eine strategische Positionierung bietet außerdem eine Langzeitperspektive, die sicherstellt, dass auch kurzfristige Entscheidungen zur Erreichung langfristiger Ziele beitragen. Dabei immer im Fokus: der Kunde. Zuletzt schafft das Positioning ein gemeinsames, bereichsübergreifendes Bewusstsein für die Expertise, Stärken, Werte und Mehrwerte des Unternehmens.

Lösungen

Unternehmens-DNA

Strategiehaus

Leistungsversprechen 

Implementierung

Die Identität Ihres Unternehmens

Der erste Schritt bei der Erarbeitung des Positionings ist die Unternehmens-DNA (auch Leitbild genannt). Diese verkörpert die Identität des Unternehmens und seiner Marke, indem sie die gesamte Expertise, alle Stärken und alle wichtigen Werte widerspiegelt, die das Unternehmen ausmachen, und ein neues, einheitliches Bewusstsein für diese schafft. Die DNA wird mit einem heterogenen Team in wenigen Intensiv-Workshops gemeinsam erarbeitet und hilft dabei, Kompetenzen, Erfahrungen und Stärken effektiver, abteilungsübergreifend zu verstehen und einzusetzen. Er stärkt außerdem den Teamzusammenhalt und die Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Leistungen.

Der Brandkompass zeigt kompakt die Stärken, die Expertise und die Werte eines Unternehmens.

Im weiteren Erarbeitungsverlauf definieren wir übergreifende Facetten (Ebene 2) zur Kategorisierung und Einordnung der ermittelten Eigenschaften (Ebene 3) und letztlich Kernaussagen (Ebene 1), die die Essenz des jeweiligen Bereichs auf den Punkt bringen. Dabei ist es für uns maßgeblich, außerhalb bestehender Strukturen, Denkweisen und Silos zu arbeiten, um die Essenz des Unternehmens oder Bereichs aus Sicht des Kunden zu erfassen.

Klare Leitplanken für klare Entscheidungen

Das zweite zentrale Element im Strategic Positioning ist das Strategiehaus. Es bildet strategische Leitplanken für jegliche jegliche Maßnahmen und gilt als Grundlage für alle strategischen und operativen Entscheidungen und Handlungen. An seiner Basis umfasst das Strategiehaus die Facetten und Kernleistungen des Expertise-Bereichs aus dem Brandkompass und ordnet ihnen einen zentralen Mehrwert zu. Darüber liegt eine fokussierte Darstellung des strategischen Wesens des Unternehmens, das mit folgenden Leitfragen ermittelt und formuliert wird:

  • Wer sind wir?
  • Was ist unsere Kernkompetenz?
  • Wofür wollen wir stehen?
  • Wer ist unsere Zielgruppe?

Das Strategiehaus beantwortet Fragen bezüglich des Unternehmens aus unternehmerischer, leistungsbezogener und strategischer Sicht.Im Kontrast zum Brandkompass, werden diese Fragen hier rein aus unternehmerischer, leistungsfokussierter und strategischer Sicht beantwortet.

Kein leerer Slogan

Vollendet wird das Strategic Positioning mit dem Leistungsversprechen (Value Proposition), das sich direkt an die Zielgruppe(n) des Unternehmens richtet. Es visualisiert die Kernleistungen, das Know-how und die zentralen Vorteile des Unternehmens für den Kunden und bringt damit auf den Punkt, was der Kunde vom Unternehmen bekommt. Das Leistungsversprechen ist kein leerer Slogan. Stattdessen dient es als klarer Vorsatz und Performance-Benchmark, der so gut wie möglich erreicht werden soll. Wichtig ist auch hier, dass es von allen Mitarbeitern verinnerlicht und getragen wird – bei allen Entscheidungen und Handlungen.

Aus dem Unternehmens-Know-how, den angebotenen Leistungen und den Vorteilen des Unternehmens wird das Leistungsversprechen abgeleitet.

Kein „Papier-Tiger“, sondern ein „Elephant in the Room“

Die Erarbeitung des Positionings selbst ist ein großer Schritt. In unserer Erfahrung beflügelt das alle in den Workshops beteiligten Mitarbeiter und funktioniert als wahrhaftig identitätsstiftendes, loyalitätssteigerndes Instrument. Entscheidend ist jedoch, dass es nach der Erarbeitung nicht als Papier in der Schublade landet, sondern von allen anderen Mitarbeitern richtig aufgenommen und getragen wird.

Daher erarbeiten wir im Anschluss der Workshops eine Reihe an maßgeschneiderten Implementierungs-Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Positioning auch im Arbeitsalltag gelebt wird und begleiten dann ihre Umsetzung.

Lösungen

Unternehmens-DNA

Die Identität Ihres Unternehmens

Der erste Schritt bei der Erarbeitung des Positionings ist die Unternehmens-DNA (auch Leitbild genannt). Diese verkörpert die Identität des Unternehmens und seiner Marke, indem sie die gesamte Expertise, alle Stärken und alle wichtigen Werte widerspiegelt, die das Unternehmen ausmachen, und ein neues, einheitliches Bewusstsein für diese schafft. Die DNA wird mit einem heterogenen Team in wenigen Intensiv-Workshops gemeinsam erarbeitet und hilft dabei, Kompetenzen, Erfahrungen und Stärken effektiver, abteilungsübergreifend zu verstehen und einzusetzen. Er stärkt außerdem den Teamzusammenhalt und die Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Leistungen.

Der Brandkompass zeigt kompakt die Stärken, die Expertise und die Werte eines Unternehmens.

Im weiteren Erarbeitungsverlauf definieren wir übergreifende Facetten (Ebene 2) zur Kategorisierung und Einordnung der ermittelten Eigenschaften (Ebene 3) und letztlich Kernaussagen (Ebene 1), die die Essenz des jeweiligen Bereichs auf den Punkt bringen. Dabei ist es für uns maßgeblich, außerhalb bestehender Strukturen, Denkweisen und Silos zu arbeiten, um die Essenz des Unternehmens oder Bereichs aus Sicht des Kunden zu erfassen.

Strategiehaus

Klare Leitplanken für klare Entscheidungen

Das zweite zentrale Element im Strategic Positioning ist das Strategiehaus. Es bildet strategische Leitplanken für jegliche jegliche Maßnahmen und gilt als Grundlage für alle strategischen und operativen Entscheidungen und Handlungen. An seiner Basis umfasst das Strategiehaus die Facetten und Kernleistungen des Expertise-Bereichs aus dem Brandkompass und ordnet ihnen einen zentralen Mehrwert zu. Darüber liegt eine fokussierte Darstellung des strategischen Wesens des Unternehmens, das mit folgenden Leitfragen ermittelt und formuliert wird:

  • Wer sind wir?
  • Was ist unsere Kernkompetenz?
  • Wofür wollen wir stehen?
  • Wer ist unsere Zielgruppe?

Das Strategiehaus beantwortet Fragen bezüglich des Unternehmens aus unternehmerischer, leistungsbezogener und strategischer Sicht.Im Kontrast zum Brandkompass, werden diese Fragen hier rein aus unternehmerischer, leistungsfokussierter und strategischer Sicht beantwortet.

Leistungsversprechen 

Kein leerer Slogan

Vollendet wird das Strategic Positioning mit dem Leistungsversprechen (Value Proposition), das sich direkt an die Zielgruppe(n) des Unternehmens richtet. Es visualisiert die Kernleistungen, das Know-how und die zentralen Vorteile des Unternehmens für den Kunden und bringt damit auf den Punkt, was der Kunde vom Unternehmen bekommt. Das Leistungsversprechen ist kein leerer Slogan. Stattdessen dient es als klarer Vorsatz und Performance-Benchmark, der so gut wie möglich erreicht werden soll. Wichtig ist auch hier, dass es von allen Mitarbeitern verinnerlicht und getragen wird – bei allen Entscheidungen und Handlungen.

Aus dem Unternehmens-Know-how, den angebotenen Leistungen und den Vorteilen des Unternehmens wird das Leistungsversprechen abgeleitet.

Implementierung

Kein „Papier-Tiger“, sondern ein „Elephant in the Room“

Die Erarbeitung des Positionings selbst ist ein großer Schritt. In unserer Erfahrung beflügelt das alle in den Workshops beteiligten Mitarbeiter und funktioniert als wahrhaftig identitätsstiftendes, loyalitätssteigerndes Instrument. Entscheidend ist jedoch, dass es nach der Erarbeitung nicht als Papier in der Schublade landet, sondern von allen anderen Mitarbeitern richtig aufgenommen und getragen wird.

Daher erarbeiten wir im Anschluss der Workshops eine Reihe an maßgeschneiderten Implementierungs-Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Positioning auch im Arbeitsalltag gelebt wird und begleiten dann ihre Umsetzung.

Insights

Aktuelle Themen und Trends

Alle Insights
Strategy

Strategy

Neue Innovationen bringen immer häufiger ganze Geschäftszweige ins Wanken. Die Kunst ist es, Veränderungen vorherzusehen, die Chancen zu evaluieren und die Strategie anzupassen oder zu erweitern.
Weiterlesen
Vertriebsstrategie

Vertriebsstrategie

Das veränderte Kundenverhalten erfordert eine Neuausrichtung der Vertriebsstrategien. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich flexibel und innovativ anzupassen.
Weiterlesen
Weitere Lösungen für „Bessere Strategien"

Das könnte Sie auch interessieren

Nachdenklicher Mann als Sinnbild fuer Digitalstrategie und künstliche Intelligenz

Digitalstrategie

Immer einen Schritt voraus – mit einer ganzheitlichen Digitalstrategie digitaler Vorreiter werden und die Entwicklung Ihrer Branche mit vorgeben.
Details
Zwei sich schuettelnde Haende als Sinnbild fuer Vertriebsstrategie

Vertriebsstrategie 

Den Vertrieb richtig ausrichten. Mit einer konkreten Strategie viel effektiver Kunden gewinnen und langfristig halten.
Details
Baukran als Sinnbild fuer Geschaeftsentwicklung

Geschäftsentwicklung

Damit Ihr Business erfolgreich wächst, erkunden wir gemeinsam neue Möglichkeiten und nutzen dabei jedes Potenzial.
Details
Bleistift als Sinnbild fuer Content-Strategie

Contentstrategie

Mehr als nur Inhalte – mit einer kreativen Contentstrategie erreichen Sie die richtigen Leute, zum richtigen Zeitpunkt, auf den richtigen Kanälen und positionieren sich als Experte in Ihrer Branche.
Details
FAQs

Häufig gestellte Fragen zum Thema

Eine Positionierungsstrategie ist eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, eine Marke von ihren Wettbewerbern abzuheben, indem sie die Wahrnehmung der Verbraucher durch effektive Kommunikation des einzigartigen Verkaufsvorteils der Marke beeinflusst.
Ein Beispiel für eine erfolgreiche Positionierungsstrategie ist ein Computerhersteller, der neueste Technologie zu höheren Preisen anbietet, bevor es die Konkurrenz tut.

Ein Leistungsversprechen definiert klar die Vorteile eines Produkts oder einer Dienstleistung, die für den Kunden von Nutzen sein könnten.

Eine Implementierungsstrategie beschreibt, wie ein strategischer Plan umgesetzt werden soll, um die festgelegten Ziele zu erreichen. Dabei müssen Aspekte wie Finanzierung, Personal, Organisation und Leistungserbringung definiert werden.

Kontakt

Sie brauchen Unterstützung bei der Entwicklung oder Umsetzung besserer Strategien? Wir helfen Ihnen gerne.


Michael Prothmann Consulting Group
Moltkestr. 99, 50674 Köln